top of page

Monica Fotescu

ChoreoSophrologie
GYROKINESIS®-Methode

Aus der lebendigen Stadt Bukarest, Rumänien, stammend, begann Monica Fotescu ihre Tanzkarriere an der Rumänischen Staatlichen Ballettschule und vertiefte ihre Fachkenntnisse an der Academie de Dance Classique in Monte Carlo. Ihre illustre Karriere führte sie zu Auftritten in renommierten Spielstätten in Nancy, Düsseldorf und als erste Solistin in Meiningen. Seit Herbst 2003 bezaubert sie das Publikum am Theater Dortmund, wo sie sowohl als führende Tänzerin als auch als choreographische Assistentin glänzt.

Monica debütierte 2006 in Bukarest mit der Choreografie „Casanova“, die ihr Talent für die Verschmelzung mit dem neoklassischen Ballett unter Beweis stellte. Dieser einzigartige Stil zeigt sich in ihren verschiedenen Shows, einschließlich „Inhouse“, die das Herz des internationalen Publikums in über 15 Ländern eroberte.

Neben ihrer Tanzkarriere hat Monica auch bedeutende Beiträge zur Tanztherapie geleistet. Nachdem sie die Sophrologie an der Tanzakademie Monte Carlo entdeckt hatte, erwarb sie einen Master-Abschluss in Sophrologie von Lüttich und Andorra. Sie kombinierte dies innovativ mit der Psychotherapie, um die renommierte Tanztherapiemethode „ChoreoSophrologie“ zu entwickeln, die nun in Ländern wie Frankreich, Belgien, Schweiz, Kanada und Deutschland praktiziert wird.

Monica ist auch eine erfahrene Lehrerin der GYROKINESIS®-Methode, einem einzigartigen Bewegungssystem, das die Flexibilität und Stärke der Wirbelsäule betont und rhythmische, fließende Sequenzen ähnlich dem Tanz beinhaltet. Diese Methode fördert das Körperbewusstsein, erweitert den Bewegungsumfang und verbessert die Gesamtkoordination. Indem sie die GYROKINESIS®-Methode in ihren Unterricht und ihre Praxis integriert, bietet Monica einen ganzheitlichen Ansatz zur Bewegung, der die Verbindung zwischen körperlichem und geistigem Wohlbefinden betont.

Ihre Lehrtätigkeit ist ebenso beeindruckend wie ihre Tanzkarriere, mit Rollen an der Ballettschule Vieru in Schweinfurt, dem Meininger Theater, der Ballettschule Fotescu und in Workshops wie dem SIBA-Sommer-Tanzintensivkurs in Salzburg und dem Internationalen Rumänischen Ballett-Sommerworkshop.

Monicas Talent brachte ihr 1996 den ersten Preis beim internationalen Wettbewerb „Oleg Danovski“ ein sowie mehrere Nominierungen für „Beste Tänzerin in NRW“ in Deutschland. Sie spricht fließend Rumänisch, Deutsch, Englisch und Französisch, ist Gründungsmitglied der Rumänischen Tanzunion und Mitglied des Internationalen Tanzrates (CID) bei der UNESCO.

Bei SIBA erleben Sie Monica Fotescus einzigartige Mischung aus Tanz, Therapie und der GYROKINESIS®-Methode. Entdecken Sie, wie ChoreoSophrologie und ganzheitliche Bewegung die Fähigkeiten eines Tänzers bereichern und sein allgemeines Wohlbefinden verbessern können.

+436769077135

bottom of page